Aktuelle Nachrichten

Pattensen. Die Broschüre „Wenn Frauen die Wahl haben“ ist ab sofort kostenfrei im Rathaus, im Mehrgenerationenhaus Mobile und in der Stadtbücherei erhältlich. Herausgeber ist die niedersächsische Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung. Die Broschüre enthält Informationen zur Kommunalwahl, etwa zur Sitzverteilung in den Rathäusern, und nennt auch Möglichkeiten der Mitwirkung. Pattensens Gleichstellungsbeauftragte Heike Grützner sagt: „Ich möchte alle Frauen ermutigen, sich für ihre Belange einzusetzen und auch in der Politik ihre Interessen zu vertreten. Seien Sie wählerisch!“

Quelle: Leine-Nachrichten

Vor den Sommerferien hat die SPD-Pattensen einen Umfragebogen in alle Haushalte der Stadt Pattensen verteilt, um die Meinung bzw. Position zu verschiedensten Themen des Alltags von den Pattenserinnen und Pattensern zu erfahren. Nicht alle waren von dieser Idee angetan, um so mehr ist der veranstaltende SPD-Ortsverein zufrieden mit der inhaltlichen Intensität, die so manche Antwort hatte.

Die Auswertung der Meinungsbögen wird an zwei Terminen öffentlich diskutiert und danach in vollem Umfang auf der Internetseite der SPD-Pattensen im PDF-Format lesbar oder auch herunter zu laden sein.

Das Wetter am Freitagabend war so durchwachsen und zeitweise unangenehm, wie die Frage nach den Gründen für den Rückgang der Wahlbeteiligung. Beziehungsweise der ländlichen Stabilität im Wahlverhalten und der dennoch rückläufigen Stimmen für die früheren “Volksparteien”.

Heiner Aller, niedersächsischer Finanzminister a.D. der SPD-Seelze, konnte vor einer Gruppe von 14 Zuhörerinnen und Zuhörern aller Altersgruppen von Juso bis 60plus viele Perspektiven zum Thema beleuchten und mit den Anwesenden diskutieren.

Der SPD-Ortsverein lädt die Bürgerinnen und Bürger zum regelmäßigen Informations- und Meinungsaustausch ein. Jeden Samstag von 10 bis 11 Uhr stellen sich die Kommunalpolitiker im BIZ (Bürgerinformationszentrum und Parteibüro) in der Göttinger Str. 73 den Fragen und Anregungen der Bürger und beziehen Stellung zur aktuellen Ratspolitik der SPD.

Samstag 13.08.2016 10:00 - 11:00 Uhr
Göttinger Straße 73, Pattensen BIZ

Podiumsdiskussion mit Heiner Aller (SPD), Finanzminister Niedersachsen a.D.

Wir wollen die Wahl, aber wir wählen nicht

Bald ist es wieder soweit, die Kommunalwahlen in Niedersachsen stehen an. Wir könnten uns freuen, dass wir unsere politische Stimme in die Wahlurne werfen dürfen.

Deutschland ist ein friedliches und demokratisches Land,wir bummeln zum Wahllokal und verbinden diesen Ausflug gerne mit einem Spaziergang oder einem Mittagessen in unserem Lieblingsrestaurant. Es stehen mehr als nur zwei oder drei Kandidaten auf dem Zettel und dies aus einer Vielfalt von verschiedensten Parteien.

Presseartikel vom 12.08.2016 in den Leine-Nachrichten

Bundesarbeitsministerin besucht Pattensen und spricht mit Bürgermeisterin sowie Vertretern von First Guide

Pattensen-Mitte. Andrea Nahles (SPD), Bundesministerin für Arbeit und Soziales, hat sich am Donnerstagnachmittag in Pattensen über das Programm First Guide informiert. Sie wurde von Bürgermeisterin Ramona Schumann und Experten von Jobcenter und Volkshochschule (VHS) begleitet.

Presseartikel vom 12.08.2016 in den Leine-Nachrichten

Pattensen. Die Kommunalwahlen in Niedersachsen stehen kurz bevor. Wir könnten uns freuen, dass wir unsere politische Stimme in die Wahlurne werfen dürfen, meint die SPD. Aber empfinden wirklich alle Generationen ihr Recht zu wählen als Segen oder wird der Segen zur Last? Können sich Wähler überhaupt noch aller Ziele und Bestrebungen in und von Wahlprogrammen sicher sein? Diese und andere Fragen stellt sich das Podium um Heiner Aller, Mitglied der SPD in Seelze und ehemaliger Finanzminister von Niedersachsen, heute. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr auf dem Platz der Freundschaft neben der Sparkasse am ZOB in Pattensen. gal

Quelle: Leine-Nachrichten

 

Presseartikel vom 12.08.2016 in den Leine-Nachrichten

Hüpede/Oerie. Die SPD Hüpede-Oerie lädt für Sonnabend, 13. August, ab 9.11 Uhr zum Picknick auf die Dreieckswiese an der Sporthalle in Hüpede ein. Die Gastgeber sorgen für Brötchen und Kaffee, die Gäste bringen Essen und Picknickdecke mit. Beim gemeinsamen Büfett sind die Kandidaten für Region, Rat und Ortsrat zu sprechen. gal

Quelle: Leine-Nachrichten

Bericht in den Leine-Nachrichten vom 11.08.2016

Andrea Eibs-Lüpcke setzt sich für bessere Busverbindungen, Bildungsangebote für Flüchtlinge und den Biber ein

Andrea Eibs-Lüpcke (SPD) aus Koldingen ist eigentlich Handballerin, versucht sich jetzt aber im Dreisprung: Sie bewirbt sich bei der Kommunalwahl um Mandate in der Regionsversammlung, im Rat der Stadt Pattensen und im Ortsrat Koldingen.