Aktuelle Nachrichten

Wahl: Die 30 Ratsmandate sind vergeben

Im Rat der Stadt Pattensen wird es wie bisher keine Mehrheits-Fraktion geben, und auch Bündnisse zeichnen sich derzeit nicht ab

PATTENSEN. Mit zwölf Ratsmandaten hat die CDU die meisten Sitze im neuen Rat der Stadt Pattensen. Neben der Union sind im zukünftigen Rat die SPD, Bündnis 90/Die Grünen, die UWJ, die UWG und die Freien Wähler vertreten.

Der Fraktion der Christdemokraten gehören Dr. Horst Bötger (1110 Stimmen), Günter Bötger (732), Jonas Soluk (647), Marco Weber (566), Sveja Blume (501), Julia Recke (264), Georg Thomas (311), Margret Zieseniß (265), Martin Jausch (231), Andreas Junge (189). Michael Wahl (36) und Heinrich Lindenberg (141) an.

Für die Sozialdemokraten sitzen im Rat Andreas Ohlendorf (596), Marion Kimpioka (360), Matthias Friedrichs (311), Jens Ernst (235), Inga Hartmann (210), Simone Köpper (187), Jörg Walkowiak (197), Thomas Vogel (120) und Andrea Eibs-Lüpcke (141). Dazu kommt Ramona Schumann als Bürgermeisterin der Stadt.

Die Bündnisgrünen sind mit drei Mandaten dabei: Uwe Hammerschmidt (317), Michael Dreves (126) und Sandra Stets (78).

Hans-Friedrich Wulkopf (496) und Werner Fischer (102) haben Sitz und Stimme für die Freien Wähler.

Die Unabhängigen haben vier Mandate. Aus der UWJ sind das Günter Kleuker (486) und Dirk Meyer (396) sowie aus der UWG Klaus Iffland (326) und Rolf Kattenhorn (152).

Quelle: Leineblitz.de https://www.leineblitz.de/aktuelles/datum/2016/09/13/wahl-die-30-ratsmandate-sind-vergeben-1/