Die Kandidaten für die Kommunalwahl 2016 in Pattensen

Matthias Friedrichs

Matthias Friedrichs - Ihr Kandidat für den Rat der Stadt Pattensen und den Ortsrat Koldingen Reden
Reden

Finanzverantwortlicher im Ortsverein Pattensen

28 Jahre, Honorardozent / staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik

Ehrenämter:
  • Ratsherr der Stadt Pattensen
  • Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Erwachsenenbildung, Kultur und Sport der Stadt Pattensen
  • Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen in der Region Hannover
  • Beisitzer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen im Bezirk Hannover
  • Finanzverantwortlicher SPD Ortsverein Pattensen
  • aktives Fördermitglied Gelbe Hand! - für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V
Vereinszugehörigkeit:
  • Fördermitglied Freiwillige Feuerwehr Reden
  • Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie
  • Passives Mitglied Sp.Vg. Hüpede-Oerie
  • Heimatbund Pattensen
  • Gelbe Hand! - für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V
  • Deutsches rotes Kreuz
  • Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover e.V.
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V.
  • NaturFreunde Ortsgruppe Springe
Warum ich für den Rat der Stadt Pattensen kandidiere:

Da gibt es viele Gründe, ob es nun darum geht, den Einsatz für meine Nachbarinnen und Nachbarn aus Reden fortzusetzen, oder aber, um weiterhin die Zukunft unserer schönen Stadt Pattensen mitzugestalten. Mein Wunsch ist es, dass alle Belange unserer Bürgerinnen und Bürger, egal ob jung oder alt, Gehör finden. Es ist wichtig, dass niemand zurückgelassen, dass jeder mitgenommen wird. Genau dafür möchte ich mich auch weiterhin einsetzen. Es ist dabei egal, ob es um die zukünftige Schul-, Finanz-, Kulturpolitik, um nur einige Bereiche, in denen ich aktiv für unsere Bürgerinnen und Bürger arbeite, zu nennen, geht, Fakt ist und bleibt: Nur gemeinsam können wir das Gesicht unseres Pattensens gestalten. Ziel meiner Politik ist es, dass wir miteinander füreinander da sind.